• Wir beraten Sie gerne + 49(0) 7664 5046222 Mo-Di-Do-Fr 10.00 - 18.00 Mi 10.00-13.00 Sa 10.00 - 13.00
  • 3% bei Vorauskasse per Banküberweisung
  • Versandkostenfrei ab € 60.-- Warenwert
  • Wickelservice-wir wickeln Ihnen unsere Garne vom Strang zum Knäuel - kostenfrei
  • Wir beraten Sie gerne + 49(0) 7664 5046222 Mo-Di-Do-Fr 10.00 - 18.00 Mi 10.00-13.00 Sa 10.00 - 13.00
  • 3% bei Vorauskasse per Banküberweisung
  • Versandkostenfrei ab € 60.-- Warenwert
  • Wickelservice-wir wickeln Ihnen unsere Garne vom Strang zum Knäuel - kostenfrei

Lungauer Sockenwolle mit Seide 4-Fädig Blau Grün 527 *

Artikelnummer: FE-LUS4-52722

15,50 €
-25 %
11,60 €
(1 kg = 116,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Bald bei Ihnen
Lieferzeit: 2 - 4 Tag(e)

Beschreibung

Ferner Lungauer Sockenwolle mit Seide Blau Grün 527

Wunderbar weiche Merino-Sockenwolle


Die Lungauer Sockenwolle Seide ist eine hochwertige 4-Fädige Merinosockenwolle mit Seide aus der renommierten Wollspinnerei Ferner. Diese wunderbar weiche Wolle eignet sich nicht nur zum Stricken von Socken, sondern auch für schicke Accessoires wie Mützen, Schals, Stulpen und Tücher. Darüber hinaus ist sie auch ideal für Pullover und Jacken geeignet. Die Lungauer Sockenwolle mit Seide ist ein vielseitiges und geniales Material für all Ihre Strickprojekte.


  • Faser 60 % Schurwolle (Merino,Superwash), 20% Seide, 20% Polyamid (recycelt)
  • Ursprungsland Österreich


  • Lauflänge ca 420 m/100 g
  • Nadelstärke 2,5 - 3 mm
  • Maschenprobe 30 Maschen + 42 Reihen pro 10 cm
  • Verbrauch Bis Groesse 45 1 Knäuel (100 g)


  • Pflege Lungauer Sockenwolle mit Seide ist maschinenwaschbar bis 30 Grad C im Wollwaschgang mit geeignetem Wollwaschmittel, ohne Weichspüler. Waschtrommel bitte nur gering beladen und keine Wäschenetze verwenden.


  • Einheit 100 g Knäuel


Ferner Wolle - Österreichs weiches Gold


Zusätzliche Produktinformationen

Informationen
Sie bekommen " Gestrickte Socken " aus Ferner Lungauer Sockenwolle 4-Fädig mit Seide
Bild-Info
Trotz groesster Sorgfalt bei der Bildherstellung weisen wir darauf hin, dass keine Abbildung farbverbindlich ist.